Home » Job Annoncen » Universitätsassistent*in (PostDoc)

Universitätsassistent*in (PostDoc)

Der Lehrstuhl für makroskopische und klinische Anatomie sucht eine/n

Universitätsassistent*in (PostDoc)

Kennzahl: LS-ANAT-2021-001394

Bewerbungsfrist: 23.12.2021

Ihre Aufgaben in dieser Position beinhalten:

  • Mitarbeit im Forschungsbetrieb und an Forschungsprojekten im Themenbereich „Angewandte und translationale Anatomie und Biomechanik“ und Kooperation mit Arbeitsgruppen des Gottfried Schatz Forschungszentrum bzw. Mitarbeit in der Lehrforschung
  • Durchführen von Lehrveranstaltungen bis zu maximal 6 Semesterstunden im Rahmen des Diplomstudiums Humanmedizin und Betreuung von Studierenden der Diplomstudien Human-, und Zahnmedizin inklusive der (Mit-)Betreuung von Abschlussarbeiten (Diplomarbeiten und Dissertationen)
  • Übernahme von Organisations- und Verwaltungsaufgaben
  • Diese Stelle zielt spezifisch auf Bewerber*Innen mit anatomischem Hintergrund zu Karrierebeginn oder bereits etablierte Forscher*Innen ab und hat zum Ziel, die eigenständig Forschungsthemen innerhalb der Gruppen des Lehrstuhls für makroskopische und klinische Anatomie zu bearbeiten. In Abhängigkeit von der Entwicklung des*der Kandidat*in besteht die Möglichkeit einer unbefristeten Stelle innerhalb des Karrieremodells der Med Uni Graz

Für diese Position bringen Sie folgende Qualifikationen und Kenntnisse mit:

  • Abgeschlossenes Diplom-bzw. Masterstudium, bevorzugt im Bereich der Humanmedizin, Natur- oder Gesundheitswissenschaften
  • Abgeschlossenes Doktorats- bzw. PhD Studium mit der Ausrichtung Anatomie und/oder Biomechanik
  • Umfassende Kenntnisse im Fach der Anatomie bzw. Histologie, z.B. durch lehrende und forschende Tätigkeit in der Anatomie oder Qualifikation als Facharzt für Anatomie oder Fachanatom*in
  • Erfahrung in der Durchführung wissenschaftlicher Projekte im Bereich der Anatomie und/oder Biomechanik
  • Wissenschaftliche Veröffentlichungen in internationalen Fachzeitschriften (als PostDoc zumindest ein Paper pro Jahr aals Erst- bzw. Letztautor*in in einem hochrangige Journal mit Peer-Review-Verfahren), nationale und internationale Forschungskooperationen, Erfahrungen in der Vortragstätigkeit
  • Leherfahrung im Fach Anatomie in Vorlesungen, Seminaren sowie Praktika der mikroskopischen (Histologiekurs) und makroskopischen Anatomie (Präparierkurs)
  • Sehr gute Deutsch- bzw. Englischkenntnisse (Sprachniveau C1)

Idealerweise zählen zu Ihrem Profil:

  • Integrative Persönlichkeit mit der Fähigkeit der Arbeit in einem interdisziplinären Team der „Angewandte und translationale Anatomie und Biomechanik“ im Gottfried Schatz Forschungszentrum und Bereitschaft zur Kooperation mit den anderen Arbeitsgruppen des Gottfried Schatz Forschungszentrums
  • Bereitschaft zur Arbeit in einem jungen, engagierten Team in einer universitären Umgebung mit einem hohen Maß an Kreativität und Leistungsbereitschaft
  • Erfahrung in der Konzeption und Umsetzung neuer Lehrveranstaltungen/innovativer Lehrmethoden

Eintrittsdatum: 01.02.2022

befristet auf 6 Jahre

Beschäftigungsausmaß: 100%

Einstufung in die Verwendungsgruppe B1 nach Kollektivvertrag für ArbeitnehmerInnen der Universitäten.

Für diese Position ist ein kollektivvertragliches Bruttomindestgehalt (Basis Vollzeitbeschäftigung) von EUR 3.945,90 (14x jährlich) vorgesehen. Das Bruttogehalt kann sich gegebenenfalls auf Basis der kollektivvertraglichen Vorschriften durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen bzw. zuzüglich allfälliger, den Besonderheiten des Arbeitsplatzes entsprechender, Zulagen erhöhen.

Wir bieten Ihnen ein offenes und freundliches Arbeitsumfeld, eine verantwortungsvolle Tätigkeit in einem engagierten Team und ein herausforderndes Aufgabengebiet. Ein umfassendes Weiterbildungsangebot eröffnet Ihnen langfristige persönliche Entwicklungsmöglichkeiten.

Die Med Uni Graz ist bemüht, Menschen mit Behinderung in allen Bereichen einzustellen, daher werden Personen mit ausschreibungsadäquater Qualifikation besonders ermutigt, sich zu bewerben.

Wir weisen darauf hin, dass für die Aufnahme als Mitarbeiter*in an der Medizinischen Universität Graz der Nachweis einer Impfung gegen Covid-19 Voraussetzung ist. Weitere Informationen dazu entnehmen Sie bitte dem Impfleitfaden.

Die Med Uni Graz strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Dies gilt insbesondere für Leitungsfunktionen sowie für wissenschaftliche Stellen. Bei Unterrepräsentation werden Frauen bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.

Jetzt Bewerben