Home » Job Posting » Zwei wissenschaftliche Mitarbeiter / Mitarbeiterinnen

Zwei wissenschaftliche Mitarbeiter / Mitarbeiterinnen

Das Zentrum für Orthopädie, Unfallchirurgie und Paraplegiologie am Universitätsklinikum Heidelberg sucht zur Verstärkung seines Teams im Bereich Bewegungsanalytik ab sofort

zwei wissenschaftliche Mitarbeiter / Mitarbeiterinnen: 1 Post-Doc-Stelle (100%) 1 Promotionsstelle (50%)

Die Stellen sind durch Drittmittel finanziert und deshalb zunächst auf zwei Jahre befristet. Eine Verlängerung wird angestrebt.

Der Bereich Bewegungsanalytik verfügt über zwei Labore, in denen instrumentelle 3D-Gang- und Bewegungsanalysen für Klinik und Forschung durchgeführt werden. Im traditionellen Ganglabor steht die Therapieplanung und -kontrolle von Patienten mit neurologisch und orthopädisch bedingten Gangstörungen im Vordergrund. Das zweite als Parcours angelegte Bewegungslabor dient primär der Erforschung und Funktionsdokumentation des Prothesen- gangs von Patienten nach Beinamputation.

Im Rahmen eines DFG-Projekts ist ein instrumentierter Prothesenschaft mit integrierten Sensoren und dynamischem Ultraschall zu entwickeln und bei Patienten mit Oberschenkelamputation einzusetzen. Ihr Gangbild soll mit einem 3D-Bewegungs- analysesystem beobachtet und über ein zu entwickelndes Mensch-Modell mit Beinprothese wirklichkeitsnah die Rückwirkung der Prothese auf den Nutzer sowie dessen Kontrolle der Prothese beschrieben werden.

Von den Stellenbewerbern oder Stellenbewerberinnen erwarten wir ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit mindestens Master-Abschluss bzw. Promotion im Informatik-, natur-, ingenieur- oder sportwissenschaftlichen sowie medizintechnischen Bereich. Kenntnisse in der Bildverarbeitung oder in den Bewegungswissenschaften sowie im Umgang mit gängiger Datenverarbeitungssoftware werden erwartet. Experimentelle Vorerfahrungen mit Ultraschall-Bildgebung, bzw. -verarbeitung, Elektromyografie und Druckmessungen sowie Kenntnisse im Umgang mit der Modellier-Software OpenSim sind von Vorteil.

Über die eigene Projekttätigkeit hinaus erwarten wir Interesse und aktive Teilnahme auch an anderen wissenschaftlichen Studien der Arbeitsgruppe und dem klinik-orientierten Diskurs in einem interdisziplinären Team von Ärzten, Naturwissenschaftlern, Therapeuten und Orthopädietechnikern.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugniskopien bevorzugt in elektronischer Form bis zum 23.04.2017 an:

PD Dr. Sebastian Wolf
Universitätsklinikum Heidelberg
Zentrum für Orthopädie, Unfallchirurgie und Paraplegiologie Schlierbacher Landstr. 200a
D-69118 Heidelberg
Sebastian.Wolf@med.uni-heidelberg.de

Wir stehen für Chancengleichheit. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.