Home » Job Annoncen » Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Am Institut für Biomechanik der Technischen Universität Hamburg sind voraussichtlich ab 01. August 2018 zwei projektbezogene Stellen für wissenschaftliche Mitarbeiter(innen) zu besetzen. Sie sind auf 3 Jahre befristete und können bei erfolgreicher Projektdurchführung um ein weiteres Jahr verlängert werden. Die Stellen können auch mit bereits promovierten Wissenschaftler(inne)n der gesuchten Fachrichtung besetzt werden. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an TVL‐13 (100%) über die TUTech Innovation GmbH, einem Tochterunternehmen der TUHH.

Aufgabengebiet

Im Rahmen der wissenschaftlichen Projekte sollen experimentelle und numerische Untersuchungen an der Schnittstelle zwischen biologischen Systemen und metallischen Implantaten durchgeführt werden. Dazu kann der Umgang mit human Präparaten notwendig sein.

Eine der ausgeschriebenen Projektstellen hat das Ziel die Pfannenverankerung von Hüftendoprothesen im Knochen zu verbessern. In Abhängigkeit von Kopfdurchmesser und Gelenkpartner können relevante Reibmomente auftreten, welche die Verankerung der Pfanne im oftmals geringen Knochenstock der Hüfte hoch belasten und im ungünstigen Fall zum Implantatversagen führen.

Die zweite Projektestelle betrachtet periprothetische Femurfrakturen bei Hüftendoprothesen. Der starke Steifigkeitsgradient zwischen metallischem Implantat und Langknochen verursacht eine kritische Belastung der biologischen Struktur und kann ebenfalls zum Implantatversagen führen.

Das Institut für Biomechanik verfügt über große Erfahrung im Bereich in vitro Testung und hat ein hervorragendes etabliertes Netzwerk mit medizinischen und industriellen Partnern. Prof. Morlock und sein Team legen großen Wert auf eine praxisnahe Ausbildung des wissenschaftlichen Nachwuchses und bieten gezielten motivierten Bewerbern die Möglichkeit zur Promotion.

Voraussetzungen

Wir suchen Bewerbende mit Freude an selbständiger eigenmotivierter Arbeit und Interesse an kreativen Problemlösungen. Sie sollten ein wissenschaftliches Hochschulstudium an einer technischen Universität (M.Sc. oder Dipl.‐Ing.), insbesondere der Fachrichtung Maschinenbau, abgeschlossen haben. Kenntnisse auf den Gebieten experimentelle Testung und Finite Elemente Analyse sind von Vorteil. Wir bitten um Bewerbungen mit tabellarischem Lebenslauf und den üblichen Unterlagen bis zum 15.07.2018im pdf-Format per E-Mail an Herrn Dr. Gerd Huber (g.huber@tuhh.de). Bitte reichen Sie postalisch keine Originale ein.

Die TUHH fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. In dem Bereich, für den diese Stelle ausgeschrieben wird, sind Frauen unterrepräsentiert. Wir fordern Frauen daher ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte behinderte Menschen haben Vorrang vor gesetzlich nicht bevorrechtigten Bewerberinnen / Bewerbern gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung.