Home » Job Annoncen » Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d)

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d)

An der Deutschen Sporthochschule Köln ist im Institut für Biomechanik und Orthopädie zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d)

in Teilzeit mit einer regelmäßigen Wochenarbeitszeit von derzeit 19 Stunden und 55 Minuten befristet zu besetzen.

Es handelt sich um eine Qualifizierungsstelle im Sinne des Wissenschaftszeitvertragsgesetztes (WissZeitVG), welche der Förderung eines Promotionsverfahrens dient. Diese Stelle ist befristet für die Dauer des Promotionsverfahrens, zunächst jedoch für einen Zeitraum von längstens 3 Jahren, zu besetzen.

Ihre Aufgaben

  • Planung, Durchführung und Publikation klinischer Studien im biomechanisch-neuromechanischen Kontext (Fokus: elektrophysiologisch basiertes Feedback im Kontext von Sportverletzungen)
  • Weiterentwicklung bzw. Neuentwicklung von Methoden der Erfassung und Analyse neuronaler Signale wie EMG und EEG
  • Planung undDurchführung vonF&E-Kooperationsprojekten insbesondere im medizinischen und technischen Bereich (Fokus: muskuloskelettale Biomechanik und Elektrophysiologie)
  • Erstellung von kompetitiven Drittmittelanträgen (z.B. DFG, BMBF, EU)
  • Unterstützung bei der Drittmitteleinwerbung
  • Betreuung von Bachelor-und Masterarbeiten
  • Mitarbeit in der akademischen Selbstverwaltung des Institutes

Erforderlich sind

  • Ein abgeschlossener wissenschaftlicher Hochschulabschluss (Diplom oder Master) in Sportwissenschaften, Ingenieurwissenschaften, Physiotherapie oder Medizin
  • Fundierte Kenntnisse in Methoden biomechanischer Bewegungs-und Belastungsanalyse
  • Motion Capture und Bewegungsanalyse mittels Photogrammetrie und sensorbasierten Systemen
  • EMG-und EEG-Analyse
  • Erfahrung mit dem Design und/oder der Anpassung elektronischer Systeme
  • CAD-Kenntnisse
  • Datenanalyse (advanced statistics, MatLab, Office)
  • Erfahrung in der Antragsstellung und Einwerbung von Drittmittelprojekten
  • Erfahrung im wissenschaftlichen Publizieren, nachgewiesen durch Themenbezogene wissenschaftliche Publikationen in einschlägigen internationalen Zeitschriften mit Peer Review
  • Sichere Anwendung der deutschen und der englischen Sprache in Wort und Schrift

Erwünscht sind

  • Erfahrung in Kooperations-und Verbundprojekten
  • Kenntnisse im Modellieren von Mehrkörpersystemen zur Bewegungs-und Belastungsanalyse
  • Lehrerfahrung bzw. Erfahrung in forschungsorientierter Lehre
  • Erfahrung im Präsentieren wissenschaftlicher Beiträge auf internationalen Kongressen
  • Teamfähigkeit, Flexibilität, Belastbarkeit und Serviceorientierung
  • Lernbereitschaft, ausgeprägte Eigeninitiative und ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft

Bei Vorliegen der persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen erfolgt die Eingruppierung bis Entgeltgruppe 13TV-L. Nähere Information zur Höhe des Entgelts finden Sie hier. Die Stufenzuordnung erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen beruflichen Erfahrungen.

Die Stelle ist mit einer Lehrverpflichtung von 2SWS/F 1 nach der Lehrverpflichtungsverordnung NRW verbunden.

Die Deutsche Sporthochschule Köln strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an. Bewerbungen von qualifizierten Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung und ihnen Gleichgestellte sind willkommen. Sie werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Die Deutsche Sporthochschule Köln unterstützt ihre Beschäftigten bei der Vereinbarkeitvon Familie und Beruf.

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 1940-WMA-Biomechanik bis zum 07.08.2019 in einer zusammenhängenden PDF-Datei ausschließlich an bewerbung@dshs-koeln.de.

Bei Fragen zum Aufgabengebiet wenden Sie sich bitte an Herrn Univ.-Prof. Dr. Kersting unter Tel. +49 2214982 5630. Zu rechtlichen und verfahrenstechnischen Fragen steht Ihnen Frau Ziemann unter Tel. +49 2214982-7601 für weitere Auskünfte gerne zur Verfügung.

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.dshs-koeln.de. Dort finden Sie unter www.dshs-koeln.de/datenschutz/auch Informationen zum Umgang mit Ihren zum Zwecke der Bewerbung übermittelten personenbezogenen Daten