Home » Job Annoncen » Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Bewegungsdiagnostik

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Bewegungsdiagnostik

Wir suchen für unser Team ab dem 01.10.2019, in Vollzeit, eine Elternzeitvertretung (w/m/d)

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d)
im Bereich Bewegungsdiagnostik rheumakranker Kinder/Jugendlicher

Über uns

Die Professur für Biomechanik im Sport der Technischen Universität München arbeitet mit dem Deutschen Zentrum für Kinder- und Jugendrheumatologie, Garmisch-Partenkirchen, seit 2006 in einem langfristig angelegten Kooperati- onsprojekt zur Bewegungsdiagnostik rheumakranker Kinder/Jugendlicher zusammen. Für die Umsetzung des Ko- operationsprojekts suchen wir ab dem 01.10.2019 befristet auf 15 Monate einen Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) als Elternzeitvertretung im Bereich der Bewegungsdiagnostik zur Förderung früher körperlicher und sportli- cher Aktivität bei Kinderrheuma. Es besteht die Möglichkeit einer Verlängerung des Vertrags in Teilzeit (50%) und gleichzeitiger Promotion.

Anforderung

  • ŸÜberdurchschnittlicher Abschluss eines Master- oder Promotionsstudiums der Sport-/Gesundheitswissenschaf- ten oder einer ähnlichen Fachrichtung
  • Voraussetzung sind einschlägige biomechanische Erfahrungen mit der Aufnahme, Auswertung und Interpretation dreidimensionaler Bewegungsanalysen im klinischen Setting (vorzugsweise mit Vicon und Polygon)
  • Großes Interesse am wissenschaftlichen Arbeiten im klinischen Bereich mit statistischer Datenverarbeitung
  • Sicherer Umgang mit MS-Office (Word, Excel, PowerPoint)
  • ŸEinfühlungsvermögen und Kommunikationsfähigkeit im Umgang mit chronisch erkrankten Kindern/Jugendlichen und Eltern
  • ŸFreude an der Arbeit in einem interdisziplinären Team
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Aufgaben

Umsetzung der Studie Stellenwert der Bewegungsdiagnostik zur Förderung früher körperlicher und sportlicher Aktivität bei Kinderrheuma – Beware im Deutschen Zentrum für Kinder- und Jugendrheumatologie. Dies beinhaltet:

  • Mitverantwortung der Durchführung und Auswertung bewegungsdiagnostischer Analysen (3D Bewegungsanalyse, Fitnesstest) und Online-Befragungen, Pflegen der Studienunterlagen, Förderung der interdisziplinären Teamarbeit in der Klinik, Datenaufbereitung für statistische Analysen und Projektberichterstattung sowie Veröffentlichung von Projektergebnissen.
  • Verantwortlichkeit für die inhaltliche Zusammenarbeit zwischen den Projektpartnern und Organisation von Projekttreffen.

Wir bieten

  • ŸLaborausstattung: 12 Kameras Infrarot-System (Vicon), 4 Kraftmessplatten (AMTI), 16 Kanal EMG (Myon), 1 Druckmessplatte (Novel).
  • Ein angenehmes Arbeitsklima, intensive Betreuung im Rahmen Ihrer Weiterqualifikation und praxisbezogenen Arbeit in einem interdisziplinär orientierten Team.
  • ŸEine Möglichkeit für das Anfertigen einer Dissertation.
  • ŸEine Anstellung als Postdoc ist ebenfalls möglich.
  • Entgelt erfolgt nach Tarif- oder Besoldungsrecht TV-L E 13.
  • ŸDie Technische Universität München strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an, qualifizierte Frauen werden daher nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.
  • ŸSchwerbehinderte Bewerber/Innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte ab sofort bis zum 11.08.2019 per E-Mail an Herrn Prof. Dr. Ansgar Schwirtz (biomechanik.sp@tum.de). Die Bewerbungsunterlagen sollten in deutscher Sprache verfasst sein und Bewer- bungsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse ab (inkl.) Abitur, Hochschulabschluss sowie relevante Praktikumszeug- nisse umfassen (Abgabe eines pdf-Files).

Nachfragen richten Sie bitte an biomechanik.sp@tum.de

Technische Universität München
Fakultät für Sport- und Gesundheitswissenschaften Professur für Biomechanik im Sport
Prof. Dr. Ansgar Schwirtz
Georg-Brauchle-Ring 60/62, 80992 München
Tel. +49 89 289 24581
biomechanik.sp@tum.de
www.sg.tum.de www.tum.de