Home » Job Annoncen » Technische/r Mitarbeiter/in (m/w/d)

Technische/r Mitarbeiter/in (m/w/d)

Stellenausschreibung N 80/2019

An der Universität Rostock ist vorbehaltlich haushaltsrechtlicher Regelungen an der Philosophischen Fakultät / Institut für Sportwissenschaft zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet die folgende Stelle zu besetzen:

Technische/r Mitarbeiter/in (m/w/d)
(EG 10 TV-L, Vollbeschäftigung, unbefristet)

Aufgabengebiet:

  • Betrieb, Wartung und Instandhaltung der gesamten Labortechnik im trainingswissenschaftlichen Labor, insbesondere des DFG-Großgerätes GRAIL (Gait Realtime Analysis Interactive Lab: Interaktives Ganganalyse-Labor mit virtueller Realität)
  • Realisierung von virtuellen Szenarien sowie Dateneinzugs- und Datenverarbeitungsroutinen für das GRAIL und für weitere Hardware
  • Mitarbeit an Planung, Umsetzung und Betrieb von experimentellen Setups im Rahmen von Projekten (Hardware-Ansteuerung, Dateneinzugssoftware)
  • Mitarbeit an einer Datenschutz- und Datensicherheitskonzeption für das trainingswissenschaftliche Labor, Erstellen eines Laborhandbuches
  • Inventarisierung und laufende Verwaltung der Labortechnik, Sicherung des Bestands (z. B. Laborplan, Bestellungen, Beauftragen von Laborreinigung, …)
  • schriftliche und mündliche Kommunikation mit Herstellern und Vertreibern von Labortechnik
  • Beteiligung an der Erstellung und Administration der Website des Arbeitsbereiches Trainingswissenschaft

Einstellungsvoraussetzungen:

  • abgeschlossenes Fachhochschulstudium (Bachelor, DiplomFH) in Elektrotechnik, Informatik, Maschinenbau, Biomedizin-Technik, Sportwissenschaft oder vergleichbarer Fachrichtung mit mindestens gutem Ergebnis
  • sehr gutes Kommunikationsvermögen, einschließlich sicherer Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift
  • Mindestmaß an körperlicher Eignung für die Handhabung schwerer Geräte und Versuchsaufbauten
  • sehr gute Programmierkenntnisse z.B. in: C++, Matlab, LabView und weiteren graphischen Programmiersprachen
  • Kenntnisse in und Interesse an biomechanischen und elektrophysiologischen Messmethoden (insbesondere GRAIL, EMG, EEG, Kinematik, Dynamometrie, Isokinetik, Ergometrie, Spirometrie, …)
  • Bereitschaft zur Qualifikation und Weiterbildung im Aufgabengebiet

Wir bieten:

  • eine vielfältige, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einer traditionsbewussten, aber dennoch innovativen, modernen und familienfreundlichen Universität in einer lebendigen Stadt am Meer
  • Arbeitsverhältnis nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L)
  • Vollzeitbeschäftigung
  • Vergütung Entgeltgruppe 10 TV-L/10 Ü bei Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen

Weitere Hinweise

Die Stelle ist grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigung geeignet. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann.

Die Stelle steht grundsätzlich unbefristet zur Verfügung. Sofern die befristungsrechtliche Möglichkeit der Befristung des Arbeitsverhältnisses nach § 14 Abs. 2 TzBfG besteht, halten wir uns offen, davon Gebrauch zu machen.

Die Universität Rostock bekennt sich zu ihren universitären Führungsleitlinien.

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter oder gleichgestellter Menschen sind uns daher willkommen. Die Universität Rostock strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bewerbungen von Menschen anderer Nationalitäten oder mit Migrationshintergrund begrüßen wir.

Wir freuen uns auf Ihre E-Mail-Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen, die Sie bitte bis spätestens 22. September 2019 mit dem Betreff „Ausschreibung N 80/2019“ an bewerbungen.personal@uni-rostock.desenden. Es werden ausschließlich Bewerbungen berücksichtigt, die rechtzeitig und unter der vorgenannten Emailadresse sowie im PDF-Format/eine Datei eingehen. Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns sehr wichtig. Daher werden die im Rahmen des Bewerbungsverfahrens erhobenen Daten entsprechend der einschlägigen Datenschutzvorschriften erhoben, verarbeitet und genutzt. Wir weisen Sie aber darauf hin, dass die Übersendung Ihrer Email an uns unverschlüsselt erfolgt.

Bewerbungs- und Fahrkosten können vom Land Mecklenburg-Vorpommern leider nicht übernommen werden. Für weitere Auskünfte stehen Ihnen zur Verfügung:

Bereiche
Prof. Dr. Sven Bruhn, sven.bruhn@uni-rostock.de

Personalservice
Beatrice Gutzmer, Tel. 0381/498-1277