Home » Job Annoncen » Promotionsstelle Teilzeit 65 %

Promotionsstelle Teilzeit 65 %

Promotionsstelle Teilzeit 65 %, ab 01.10.2018

Das zu bearbeitende und von der DFG geförderte multizentrische Forschungsprojektbefasst sich mit Fehlstellungen der Beinachse in der Frontalebene (Varus/Valgus). Diese Abweichungen der Beinachse stehen in Zusammenhang mit einer erhöhten Degeneration des jeweiligen Gelenkkompartiments im Knie. Eine effiziente Therapie ist die operative, temporäre Wachstumslenkung bei bestehendem Restwachstum des Patienten. Allerdings tritt bei dieser Behandlung häufig ein Rebound-Effekt (Wiederauftreten der Fehlstellung) nach der Entfernung des Implantats auf. Dieses Forschungsprojekt untersucht den Einfluss der dynamischen Kniegelenkbelastung beim Gehen auf den Rebound-Effekt nach einer operativen Wachstumslenkung bei Kindern und Jugendlichen.

Das Forschungsthema wird in enger Kooperation mit den Projektpartnern in den Standorten Frankfurt, Hannover und Eisenberg/Jena bearbeitet.

Ihre Aufgaben:

  • Durchführung und Auswertung von funktionellen Messungen am Patienten (vor allem Kinder) und bei orthopädisch gesunden Kontrollprobanden mit Hilfe der Instrumentellen 3D-Ganganalyse (VICON System).
  • Durchführung und Auswertung der Messung der täglichen Aktivität der Probanden.
  • Dokumentation der Versuchsergebnisse in Form von internationalen Publikationen und Erstellung von Zwischen- und Abschlussberichten.
  • Präsentation der Forschungsergebnisse auf Kongressen.

 

Wir erwarten von Ihnen

  • ein abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Bewegungs-/Sportwissenschaft, Medizin-/Orthopädietechnik, oder einem nah verwandten Fachbereich,
  • Kenntnisse im Bereich Ganganalyse und Biomechanik,
  • Kenntnisse in MatLab zur Datenauswertung.
  • Kenntnisse der menschlichen Anatomie des Bewegungsapparates sind von Vorteil,
  • Freude am wissenschaftlichen und experimentellen Arbeiten sowie Interesse an anwendungsbezogenen, biomechanischen Fragestellungen,
  • gute Deutsch und Englischkenntnisse in Wort und Schrift,
  • Bereitschaft sich in neue Fragestellungen und Methoden einzuarbeiten und diese weiterzuentwickeln,
  • ausgeprägte Organisations- und Kommunikationsfähigkeit,
  • hohen persönlichen Einsatz, eigenständiges Arbeiten, Teamfähigkeit.

 

Es erwartet Sie

  • eine 65%-Stelle zunächst befristet auf 2 Jahre mit der Möglichkeit auf Verlängerung,
  • Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst, bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13,
  • die Möglichkeit der Promotion (erwünscht),
  • ein gutes, kollegiales Arbeitsklima,
  • ein gut ausgestattetes Bewegungsanalyselabor (Infrarotkamerasystem, Kraftmessplatten, Kraftaufnehmer, Telemetrisches EMG-System),
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten sowie Teilnahme an wissenschaftlichen Kongressen.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

Bitte richten Sie diese – bevorzugt per E-Mail – bis zum 09.09.2018 an

Herrn Dr. Harald Böhm
Leiter Ganganalyselabor
Orthopädische Kinderklinik im Behandlungszentrum Aschau gGmbH Bernauer Str. 18
83229 Aschau im Chiemgau
E-Mail: h.boehm@bz-aschau.de